Weltbester „no bake“
Avocado-Lemon Cheesecake

 

ohne Ei, laktosefrei, vegan 🌱

Dieses einfache Rezept für veganen Avocado Lemon Cheesecake ist weltklasse! Er ist wunderbar cremig, dabei aber leicht und erfrischend. Das Rezept ist ohne Backen und schnell zusammengerührt. Du wirst es lieben 💕

veganer Avocado-Lemon Cheesecake

… überraschend! … spritzig! … cremig!  …unverschämt lecker!!!

Wie das zusammen geht, fragst Du Dich jetzt vielleicht. Hier kommt direkt meine Antwort: Mit diesem veganen Avocado-Lemon Cheesecake!
Dieser grüne Hingucker ist kein klassischer Cheesecake, denn Cheese ist gar nicht drin. Schmeckt aber mindestens genauso cremig. 

Gemacht ist er aus vielen reifen Avocados, die ihm diese wunderschöne grüne Farbe verleihen, Limette, Ahornsirup und Kokosöl. Hofiert wird das Ganze von einer saftigen Keksbasis aus gerösteten Pekannüssen, Kokos und Datteln.

 

Gesund ist der Cheesecake auch, denn Avocados sind voller wertvollen Inhaltsstoffe

Die Fette in den Avocados sind gut, denn es kommen nur die gesunden, einfach-ungesättigten Fettsäuren vor. Sie senken den Cholesterinspiegel und das ist gut für unser Herz. Neben den Fettsäuren kann die Avocado auch mit allerlei Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien punkten.

 

OK – Fazit: Ich kann es nur wiederholen. Der Hammaaaaa. Achtung Suchtpotenzial. So einfach kann gesunde Nascherei sein.

Wenn Dir meine Rezepte gefallen, dann folge mir doch super gern auf Pinterest & Instagram und bleibe immer auf dem neusten Stand.

Und wenn Du ein Foto von Deinen Avocado-Lemon Cheesecake auf Instagram teilst, verlinke mich @rosagruen doch bitte. Ich freue mich riesig Deine Kreation zu sehen!

Viel Spass beim Backen  💕 Fanny

veganer Avocado-Lemon Cheesecake

Veganer {no bake} Avocado-Lemon Cheesecake

Dieses einfache Rezept für veganen Avocado Lemon Cheesecake ist weltklasse! Er ist wunderbar cremig, dabei aber leicht und erfrischend. Das Rezept ist ohne Backen und schnell zusammengerührt. Du wirst es lieben 💕
Gericht Dessert, Kuchen, Nachtisch, no bake Cheesecake
Portionen 8 Stück

Benötigte Materialien

  • Springform (Ø 18 cm)

Zutaten  

Für den Boden

  • 70 g Pekannüsse 
  • 10 g Kokosraspel 
  • 35 g Vollkornkekse, vegan
  • 125 g entsteinte Datteln 
  • 35 g Kokosöl

Für die Füllung

  • 4 mittelgroßen Avocados (ca. 500 g) 
  • 125 ml Limettensaft
  • 1 TL Limettenschale und etwas für später zum Servieren
  • 120 g Ahornsirup 
  • 90 g Kokosöl
  • nach Gusto: etwas Zucker zum Nachsüßen 

Anleitungen
 

So einfach geht's:

  • Backofen auf 150° C (Umluft) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen. 
  • Pekannüsse und Kokosraspel auf den Boden der Springform geben und 7–8 Min. im Backofen rösten.
  • Nun die Pekannüsse und die Kokosraspel mit den restlichen Zutaten für den Boden in einer Küchenmaschine zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Die Mischung in die Springform geben und gleichmäßig andrücken. Zum Zwischenkühlen in den Kühlschrank stellen. 
  • Jetzt alle Zutaten für die Avocado-Lemon Creme mit der Küchenmaschine zu einer glatten Masse pürieren. Nach Geschmack mit mehr Limettensaft und Zucker abschmecken.
  • Den vorbereiteten Boden aus dem Kühlschrank nehmen und die Füllung darauf verteilen. Abgedeckt einige Stunden, am besten aber über Nacht, zurück in den Kühlschrank stellen. 
  • Zum Servieren mit etwas Limettenschale bestreuen. Genießen 💕

Rezept zum Speichern!

Speicher Dir dieses Bild auf Pinterest. So hast Du das Rezept für super leckeren veganen Cheesecake schnell zur Hand.

Rezept Link für veganen Avocado-Lemon Cheesecake

Lust auf mehr köstliche Rezepte für hungrige Augen?

Dann folge mir auf Pinterest, Instagram und Facebook

Das hier könnte Dir auch gefallen
Weltbeste Tarte Tatin
Blue Ozean Philadelphia Torte ohne Backen
Super saftiger Marmorkuchen mit Kokos & Matcha
Fruchtige Zitronen-Miniguglhupf mit Buttermilch
Send this to a friend