Vergissmeinnicht Doppelkekse
mit Schokolade gefüllt

Ohne Ei, laktosefrei, vegan 🌱

 

Zwei zart-mürbe Plätzchen, gefüllt mit Schokolade, sind ja so schon mega lecker. Diese veganen Doppelkekse, setzen noch einen oben drauf, denn sie sind auch köstlich für die Augen und wahre Schönheiten! Verziert mit frischen Blüten bringen sie Dich schon beim Backen zum Lächeln embarassed

Vegane Doppelkekse mit Schokolade und Vergissmeinnicht Blüten

Die Plätzchen für die gefüllten Kekse sind mit frischen Vergissmeinnicht Blüten verziert. Die einzelnen Blüten werden noch vor dem Backen auf dem ausgerollten Teig verteilt und mit einem Nudelholz leicht festgedrückt. Dann werden die Plätzchen wie gewohnt rund ausgestochen, gebacken und im letzten Schritt mit geschmolzener Schokolade gefüllt. Hört sich einfach an – ist es auch!

Mit essbaren frischen oder getrockneten Blüten backen

Ich backe total gern mit essbaren Blüten. Es ist so wunderbar träumerisch… romantisch.
Mein Balkon bietet mir einiges an Auswahl. Lavendel, Veilchen, Kapuzinerkresse, und und und. Einige bringen ein tolles Aroma mit sich, wie zum Beispiel Lavendelblüten.
Die frischen Blüten des Vergissmeinnicht haben nur wenig Eigengeschmack. Sie überzeugen mich einfach durch ihre hinreißende Optik.

Meine Favoriten unter den essbaren Blüten sind:

Veilchen,

Rosen,

Lavendel,

Hibiskus,

und die hier – Vergissmeinnicht

 

Wenn Dir meine Rezepte gefallen, dann folge mir doch super gern auf Pinterest & Instagram und bleibe immer auf dem neusten Stand.

Und wenn Du ein Foto von Deinen Doppeldecker Keksen auf Instagram teilst, verlinke mich @rosagruen doch bitte. Ich freue mich riesig Deine Kreation zu sehen!

Viel Spass beim Backen  💕 Fanny

vegane Doppelkekse mit Schokolade und essbaren Blüten

Vegane Doppelkekse mit Schokolade und Vergissmeinnicht

Super leckeres & und einfaches Rezept für bezaubernde Doppelkekse mit Schokolade. Die gefüllten Plätzchen sind mit Vergissmeinnicht Blüten verziert. Das sorgt für einen grossartigen Auftritt, den diese "Doppeldecker" definitiv verdienen. Sie sind ohne Ei, laktosefrei, vegan!
Gericht Doppelkekse, gefüllte Plätzchen
Portionen 15 Stück

Zutaten
  

Teig für ca. 15 Stück

  • 250 g Weizenmehl 
  • 80 g Puderzucker 
  • ¼ TL Salz
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL Zitronenschale
  • 125 g kalte vegane Butter
  • 2,5 EL Sojamilch

Füllung

  • 150 g vegane Schokolade

Deko

  • frische Blüten

Anleitungen
 

So einfach geht's:

  • Trockene Zutaten mischen. Butter und Milch unterkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und flachgedrückt für 1 Stunde kalt stellen. 
  • Teig auf einer leicht mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit Blüten belegen und diese mit einem Nudelholz vorsichtig flach rollen. Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für 30 Minuten kalt stellen.
  • Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Gekühlte Plätzchen 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  • Schokolade im Wasserbad langsam schmelzen. Geschmolzene Schokolade auf die Backseite eines Plätzchen geben und mit einem weiteren Plätzchen belegen. Genießen 💕

Rezept zum Speichern!

Speicher Dir dieses Bild gern auf Pinterest. So hast Du das Rezept schnell zur Hand, wenn Du Lust auf köstliche gefüllte Plätzchen bekommst.

zarte mürbe Doppelkekse. Plätzchen mit Schokolade gefüllt und mit Vergissmeinnicht Blüten gebacken

Lust auf mehr köstliche Rezepte für hungrige Augen?

Dann folge mir auf Pinterest, Instagram und Facebook

Das hier könnte Dir auch gefallen
Super fluffiges rosa Milchbrot
Weltbester Avocado-Lemon Cheescake
Luftig leichte Minipavlova mit Rhabarberkompott
Fruchtige Zitronen-Miniguglhupf mit Buttermilch
Send this to a friend